Ballonfahrten

Ballonfahrten 2018 im Allgäu & den Alpen

Ballonfahrt 2018 verschenken im schönen Allgäu


Ballonfliegen

Warum nennt man Ballonfahren eigentlich nicht Ballonfliegen?

Mittlerweile hat es sich ja eingebürgert, dass man zum Ballonfahren nicht „Ballonfliegen“ sagen darf. Doch warum ist das so? Hier einige Ansätze zur Erklärung:

  • Die ersten Ballonfahren kannten den Begriff „fliegen“ noch gar nicht. Nichts von Menschenhand geschaffenes ist bis zu diesem Zeitpunkt geflogen.
  • Die Seefahrer fuhren mit ihren Booten im Meer, die Ballonfahrer dann mit ihren „Himmelsschiffen“ im Luftmeer. Das Wort „Ballonfahren“ war erfunden.
  • Physikalisch: Alles, was leichter ist als Luft, „fährt“. Dazu gehören auch Zeppeline. Die heiße Luft ist leichter als die kalte Luft. Somit steigt die erwärmte Luft nach oben.
  • Ballone sind also schwerer als Luft, sie haben kein Motor und erst recht keine Flügel aus schwerem Stahl.

Ballonfliegen - hier im Winter

Quelle: ballonfliegen.de