Ballonfahrten

Ballonfahrten 2018 im Allgäu & den Alpen

Ballonfahrt 2018 verschenken im schönen Allgäu


Die Stadt Tettnang

Die Stadt Tettnang liegt 70 Meter über der Seehöhe und bietet so einen einmaligen Ausblick auf den Bodensee. Sie tauchte das erste Mal unter dem Namen Tettinanc im Jahr 882 auf. Dieses Land gehörte zu dieser Zeit einem Bauern, der es nur unter Bezahlung von Zinsen behalten dürfte.

Um etwa 1112 ist bekannt das eine Burg in Tettnang gebaut worden ist, die das Zentrum einer neuen Grafschaft bilden sollte. Durch einen König wurde das Wachsen der Bevölkerung angeregt. Danach folgte die Erschaffung eines Marktplatzes, damit dieses Land ein Staatsrecht erhalten konnte. Um sich über die Stadt informieren zu können, errichte man 1961 das Montford-Museum. Dort findet man viele spannende Dokumente und Funde aus der früheren Zeit, die viel über die Entstehung erzählen möchten. Ein weiteres Museum der Stadt ist das Hopfenmuseum, welches die Geschichte von 150 Jahren langen Hopfenanbaus zeigt. Die wunderschöne Stadt Tettnangs besitzt außerdem noch weitere faszinierende Schlösser die noch viel unberührte Geschichte und Erzählungen beinhalten. Zum einen ist es dass ‚Neue Schloss‘ welches eine Burg, die im 12. Jahrhundert an seiner Stelle stand, ersetzt. Erst 1997 war dieses Schloss das erste Mal für die Öffentlichkeit zugänglich.

Eines der ältesten Bauwerke der Stadt ist die Lorettokapelle. Sie wurde 1624 erbaut und sie besitzt heute zum Teil Innenausstattung, welche aus dem 17. Jahrhundert stammt. Man sieht, dass es an Sehenswürdigkeiten nicht mangelt. Aber auch die Kultur bietet einiges. Durch die verschiedenen Veranstaltungen, die jedes Jahr gegeben sind, wird es nie langweilig und so ist es als Tourist eine gute Möglichkeit, die Stadt Tettnang genauer kennenzulernen. Fasnet ist eine berühmte Tradition in der Faschingszeit, welche seit über 150 Jahren gefeiert wird. 1949 wurde auch das Heimatfest eingeführt, welches besonders für Kinder und Schülertruppen gedacht ist.