Ballonfahrten

Ballonfahrten 2018 im Allgäu & den Alpen

Ballonfahrt 2018 verschenken im schönen Allgäu


Fragen rund ums Ballonfahren

Eine Ballonfahrt ist ein wunderschönes Erlebnis. Doch bevor es losgeht, gibt es allerhand Fragen zu beantworten. Hier möchten wir Ihnen ein paar wichtige Fragen beantworten.

Bei welchem Wetter findet eine Ballonfahrt statt?

Es darf nicht regnen oder schneien, es muß eine gute Sicht über 8 Kilometer herrschen und es darf nicht mehr als 18 km/h Bodenwind herrschen. Bei Gewitterwarnung wird auch nicht gestartet.

Ballonfahrten

In welchen Jahreszeiten kann man Ballonfahren?

Ballonfahren ist das ganze Jahr über möglich. Doch die Hauptsaison ist zwischen April und Oktober. In der restlichen Zeit verhindert meist schlechtes Wetter eine Ballonfahrt. Lediglich in den beiden Wintermonaten Januar und Februar lässt sich sehr gut in den Alpen Ballonfahren.

Wie lange dauert eine Ballonfahrt?

Eine Ballonfahrt dauert meist zwischen ein und zwei Stunden. Mit Auf- und Abbau bzw. Ballonfahrertaufe vergehen gut und gerne fünf Stunden.

Was beeinhaltet alles ein Geschenkgutschein?

Ein schöner Geschenkgutschein, der meist ein bis zwei Jahre gültig ist. Zusatzkosten kommen nicht dazu, lediglich der Versand. Anreise muß selber bezahlt werden.

Ab welchem Alter kann man mitfahren?

Ab 12 Jahren – nach oben gibt es quasi keine Grenze.

Wie muß man sich anziehen?

Dementsprechend der jeweiligen Jahreszeit – in der Luft ist es im Weidenkorb nicht viel kälter als auf dem Boden. Vor allem die Sonne kann einen ganz gut aufheizen.

Was muss man mitbringen?

Gute Laune, Fotoapparat und/oder Fernglas.

Was passiert, wenn eine Ballonfahrt wegen schlechtem Wetter ausfällt?

Dann verfällt der Gutschein nicht, es muß dann eben einen neuen Termin finden.

Ballonfahrt

Schwebende Ballons und weitere Geschenkideen erhalten Sie auch auf
www.ballon4you.de.